Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Die Schön Klinik Vogtareuth, im malerischen Chiemgau gelegen, ist ein hochspezialisiertes Krankenhaus mit Fachzentren für Neurochirurgie, Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie, Handchirurgie, ferner einem großen Pädiatrischen Zentrum für neurologische und orthopädische Erkrankungen. Sie zählt zu den größten Krankenhäusern Oberbayerns und fungiert u.a. als Lehreinrichtung der Ludwig-Maximilians-Universität München.
In diesem Kontext etablieren wir als Schwerpunkt der Klinik für Neurologie ein Zentrum für Multimodale Schmerztherapie mit einem ganzheitlichen Behandlungskonzept nach dem internationalen biopsychosozialen Modell von Krankheit und Gesundheit.
 
Aufgaben
  • Fachlich fundierte, empathische Exploration und Untersuchung von Menschen mit chronischen Schmerzen inkl. Durchführung von störungsbezogenen Assessments
  • Ergebnisorientiertes Case-Management mit Entwicklung nachhaltiger individueller poststationärer Konzepte
  • Moderation der multimodalen Patientenbehandlung in einem interprofessionellen und interdisziplinären Team sowie zu den internen und externen Schnittstellen
  • Modifikation und Gestaltung von Therapiekonzepten, Abläufen und Kernprozessen einer modernen Multimodalen Schmerztherapie

Profil
  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Facharztausbildung (Neurologie, Psychiatrie, Psychosomatik, Anästhesie, Orthopädie, Allgemeinmedizin, Physikalische und Rehabilitative Medizin u.a.)
  • Interesse am Erwerb der Zusatzbezeichnung “Spezielle Schmerztherapie” oder schon vorhandene Zusatzbezeichnung
  • Fähigkeit und Motivation zur selbständigen und verantwortlichen Behandlung sowie Interesse an empathischer und ganzheitlicher Betreuung komplex kranker Menschen
  • Freude an interprofessioneller und interdisziplinärer Medizin und aktiver Arbeit im Netzwerk der regionalen und überregionalen schmerztherapeutischen Versorgung

Wir bieten
  • Erwerb der Zusatzbezeichnung “Spezielle Schmerztherapie” mit vorhandener Weiterbildungsberechtigung
  • Umfassender Kenntniserwerb in allen konservativen und operativen schmerztherapeutischen Diagnistik- und Therapieverfahren
  • Unmittelbare Ausbildung durch ein erfahrenes Team unter Supervision von Frau OÄ Dr. med. Veronika Hempel, FÄ für Anästhesie, Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie sowie OÄ Frau Dr. med. Ulrike Hamann, FÄ für Anästhesie, Intensivmedizin, Spezielle Schmerztherapie
  • Optionaler Erwerb von Weiterbildungszeiten in der Neurologie
  • Arbeitsbedingungen und Vergütung nach TV-Ärzte/VKA
  • Hervorragende Kliniklage
  • Sommerferienbetreuung für MA-Kinder
  • Geburtstagsfrei
  • Privat-Patienten-Status bei einem Klinikaufenthalt in einer Schön-Klinik für Sie und Ihre direkten Angehörigen