Stellenangebot Firmenprofil

Finde jetzt den perfekten Job für Dich Jetzt Job finden

erweiterte Suche

Das Max-Planck-Institut für biologische Intelligenz ist im Januar 2022 aus dem MPI für Ornitho­logie und dem MPI für Neurobiologie hervor­gegangen. Bis zur offiziellen Gründung wird das Institut rechtlich durch seine Vorläufer­institute vertreten. Das Institut im Süden von München ist Teil des Life Science Campus Martins­ried mit einem weiteren Stand­ort in See­wiesen bei Starn­berg. Unser Institut erforscht die Grundlagen „bio­logischer Intelligenz“. Wir wollen ver­stehen, wie tierische Organismen im Laufe der Evolution Fähig­keiten entwickelten, mit einer sich ständig veränderten Um­welt umzugehen und immer neue Lösungen für Probleme zu finden.

Wir suchen, für die Abteilung und das Sekretariat von Prof. Dr. Bonhoeffer, zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine

Direktionsassistenz (m/w/d)
Teilzeit (mindestens 50%)


Aufgaben
  • Erledigung sämtlicher Assistenz- und Sekretariatsaufgaben, insbesondere
    • Terminmanagement und -koordination
    • Reiseorganisation und -abrechnung für den Direktor
    • Internationale Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache
    • Organisatorische Vor- und Nachbereitung von personellen Maßnahmen
    • Erstellung von PowerPoint- oder Keynote-Präsentationen
    • Organisation von Veranstaltungen (z.B. Meetings, Workshops und Tagungen)
    • Assistenz bei der Leitung der Abteilung sowie bei über die Abteilung hinausgehenden Institutsaufgaben

Profil
  • Eine diesen Tätig­keiten entsprechend qualifizierende Ausbildung oder nachweis­bare Fach­kenntnisse in diesem Aufgaben­gebiet
  • Hohes Maß an Zuverlässig­keit und Organisationstalent sowie Teamfähigkeit, Kommunikations­stärke, Eigeninitiative und Selbst­ständigkeit
  • Berufs­erfahrung im Sekretariats- oder Assistenz­bereich
  • Exzellente deutsche und englische Sprach­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrung im wissenschaftlichen Bereich einer Forschungs­einrichtung oder einer Universität ist wünschens­wert
  • Fundierte MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Outlook, Word, Excel und PowerPoint
  • Kenntnisse von Keynote (macOS) sind von Vorteil
  • Problemlose Beherrschung des Internets und der entsprechenden Anwendungen wird voraus­gesetzt

Wir bieten
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen, modernen und internationalen Umfeld
  • Möglichkeiten zum regelmäßigen Fachaustausch und individuelle Fort- und Weiter­bildungen
  • Die Vergütung erfolgt abhängig von Quali­fikation, Tätig­keit und Erfahrung nach TVöD Bund
  • Soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie betriebliche Alters­versorgung (VBL), Jahres­sonderzahlung, Zuschuss zum Jobticket des MVV und Gruppen­unfall­versicherung
  • Modern eingerichtete Arbeits­plätze und ein aktives betriebliches Gesundheits­management
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Diversity ist in unserem Institut ein wichtiges strategisches Ziel, daher setzen wir uns aktiv für Chancen­gleichheit und Vielfalt ein

Die Stelle ist vorerst auf die Dauer von zwei Jahren befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird bei Bewährung in Aussicht gestellt.